Anwalt | Anwältin für Willenserklärungen & Rechtsgeschäfte

Suchen Sie einen Anwalt für Vertragsrecht beziehungsweise Rechtsgeschäfte in Zürich?

Für das Zustandekommen eines Vertrages braucht es die gegenseitigen übereinstimmenden Willensäusserungen zweier Parteien. Dies kann sowohl ausdrücklich oder auch stillschweigend erfolgen.

Ein Rechtsgeschäft besteht aus einer Handlung, welche sich aus einer oder mehreren Willenserklärungen zusammensetzt. Eine Obligation zum Beispiel ist ein Schuldverhältnis zwischen zwei Personen oder Parteien.

Die eine Partei ist verpflichtet, etwas zu leisten, und die andere Partei ist berechtigt, diese Leistung zu fordern. Einen Obligation enthält also ein Recht und eine Verpflichtung. Eine Obligation kann durch einen Vertrag, eine unerlaubte Handlung oder eine ungerechtfertigte Bereicherung entstehen.

Bei der Obligationsentstehung durch einen Vertrag teilen zwei Parteien einander ihren Willen mit. Wesentlich dabei ist, dass die Willensäusserung übereinstimmt. Die eine Partei ist zu einer Leistung verpflichtet, und die andere Partei verpflichtet sich zur Gegenleistung.

Anwalt Vertragsrecht Rechtsgeschäfte
Anwalt Vertragsrecht Rechtsgeschäfte

Benötigen Sie rechtliche Unterstützung eines spezialisierten Anwaltes bei der Redaktion eines komplexen Vertrages? Wollen Sie mehr über die Vertragsfähigkeit oder die vertragsrechtlichen Möglichkeiten der Stellvertretung einer Dritten Person wissen?

Unsere Anwaltskanzlei unterstützt sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen bei der Abwicklung von Rechtsgeschäften und Verträgen aller Art. Gerne beraten wir Sie auch bei komplexen Fragen bezüglich Vertragsschliessungen oder Vertragsstörungen. Nur ein spezialsierter Anwalt für Vertragsrecht und Experte für Rechtsgeschäfte in Zürich kennt sich bei Verträgen aller Art sehr gut aus.

Wollen Sie mehr über Ihre Möglichkeiten bezüglich dem korrekten, rechtlichen Vorgehen einer mangelhaften Lieferung, eines ZahlungsverAnwalt oder eines Lieferverzugs wissen?

Haben Sie Fragen zu Inkasso, Forderungen, Betreibungen oder Konkursen? Wir beraten Sie bezüglich der Möglichkeiten, wie zum Beispiel der Wandelung (Vertragsaufhebung), Minderung (Rabatt) oder der Ersatzlieferung.

Anwalt Vertragsrecht: Rechtsgeschäfte rund um Immobilientransaktionen

Bei einem Kaufvertrag, zum Beispiel, ist der Käufer verpflichtet, die Ware nach dem Erhalten sofort zu prüfen und einen offensichtlichen Mangel mittel Mängelrüge dem Verkäufer mitzuteilen. Im Vertragsrecht sind unserer Rechtsanwälte erfahren.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Redaktion oder der Prüfung eines Mietvertrags, Kaufvertrags, Pachtvertrags, Arbeitsvertrages oder Werkvertrags. Es ist wichtig die Eigenheiten und Besonderheiten dieser Rechtsgeschäfte zu verstehen. Ausserdem vertreten wir Ihre Interessen und setzen Ihre Ansprüche, welche sich aus den getätigten Rechtsgeschäften ergeben, erfolgreich und fallbezogen für Sie durch. Gerne übernehmen wir für Sie die Vertretung im Rechtsweg.

Anwaltliche Unterstützung bei einseitigen und mehrseitigen Rechtsgeschäften

Der Kaufvertrag ist ein zweiseitiges Rechtsgeschäft; ein Käufer bestellt beim Verkäufer auf ein verbindliches Angebot hin eine Ware. Damit gilt der Kaufvertrag als rechtsgültig und somit auch als abgeschlossen.

Erst in einem zweiten Schritt erfolg die Vertragserfüllung. Im Volksmund heisst es „Ware gegen Geld“. Der Verkäufer hat die Pflicht fristgerecht zu liefern und der Käufer muss fristgerecht die Zahlung tätigen.

Um seine Rechte wahren zu können, müssen sowohl Käufer und auch Verkäufer auf Vertragsstörungen richtig reagieren. Gerne beraten wir Käufer und Verkäufer wie sie Ihre Ansprüche wirkungsvoll durchsetzen können.

Im Arbeitsalltag gibt es aber auch Rechtsgeschäfte, welche nur eine Person mit einer sogenannten Willenserklärung aussprechen. Die Kündigung ist ein einseitiges Rechtsgeschäft. Diese Willenserklärung wird als einseitige Erklärung seitens des Arbeitgebers oder auch des Arbeitnehmers ausgesprochen und ist rechtlich wirksam.

Unsere Anwaltskanzlei unterstützt sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer in allen vertrags– und arbeitsrechtlichen Belangen, auch rund um (fristlose) Kündigunen. Die fachkompetente Formulierung einer einseitigen Erklärung sollte hieb und stichfest sein. Auch bei mehrseitigen Rechtsgeschäften sollte man die Rechte und Pflichten der z.B. zweiseitigen Willenserklärung prüfen. Die Redaktion von komplexen Verträgen ist unser Fokus.

Wie tätigt man ein Verfügungs- oder Verpflichtungsgeschäft?

Das klassische Beispiel eines Verpflichtungsgeschäft ist der Kaufvertrag. Wie bereits erwähnt sind in dieser Vertragsart mindestens zwei Parteien betroffen.

Die erste entscheidende Frage ist, wann gilt der Kaufvertrag als rechtsgültig zustandekommen? Ausserdem stellt sich noch die Frage welche Rechte und Pflichten ergeben sich daraus für den Käufer und Verkäufer?

Beim Kaufvertrag gibt es immer einen Schuldner und einen Gläubiger. Die Verpflichtung des Schuldners ist es, eine Leistung oder auch Handlung zu erbringen. Daraus ergibt sich auch der Anspruch vom Gläubiger auf diese Leistung beziehungsweise Handlung.

Was aber ist das Verfügungsgeschäft? Dieses liegt in dem Falle vor, wenn ein spezielles Recht aufgehoben, geändert, belastet oder übertragen wird. Unsere Anwälte sind Experten für Rechtsgeschäfte jeglicher Art. Vereinbaren Sie noch heute eine Termin in unserer Kanzlei in Zürich.

Weitere Infos:

Anwaltskanzlei Wittibschlager

Dufourstrasse 165
8008 Zürich

 
 
 

Vorgehen

1

Jetzt anrufen

Klicken Sie einfach auf die Telefonnummer auf unser Webpage und kontaktieren Sie uns noch heute!

2

Erstberatung erhalten

Beschreiben Sie Ihr Anliegen. Gerne geben wir Ihnen eine erste Einschätzung ab und erklären Ihnen, ob und wie wir Ihnen helfen können.

3

Klient werden!

Wir behandeln jedes Anliegen höchst sensitiv & vertrauenswürdig! Wir kämpfen für Ihre Intressen und setzten Ihre Anliegen durch.

 
 
  

Zum Seitenanfang navigieren